Verwur­zelt

Von der Adels­mühle zum Qualitäts­weingut

Als traditions­reiches Weingut in Ost­hofen verstehen wir in der Stein­mühle Tradition und Moderne nicht als Gegen­sätze, sondern im Sinne Ben­jamin Frank­lins (1709–1790 Gründer­vater der USA) „Tradition heißt nicht Asche zu bewachen, sondern die Glut anzu­fachen“ als eine sich gegen­seitig ergänzende Bereicherung für unsere Familie, unsere Weine und unseren Betrieb.

Seit über 500 Jahren ist unsere Familie mit dem Weinbau verwur­zelt. 11 Genera­tionen unserer Familie haben seit dem Jahre 1737 in der Stein­mühle ihre Spuren hinterlassen. Sie entwickelten unseren Betrieb von der Adels­mühle zum ambitio­nierten Qualitäts­weingut.

Zahlreiche Doku­mente und Aufzeich­nungen ermög­lichen es uns, das Wissen der Vergangen­heit für die Gegen­wart zu nutzen. Insbe­sondere die umfassende Chronik und die Tage­bücher Johann Weiß­heimers II. (1797–1883) gewähren Einblicke bis zu den Anfängen der Steinmühle im Jahre 1275.

Des Weiteren belegt der literarische und musikalische Nachlass Wendelin Weißheimers (1838–1910) seine enge Freundschaft zu Persönlichkeiten wie Richard Wagner, Franz Liszt, Hans von Bülow, Peter Cornelius oder Ferdinand Lassalle. Sie prägten die musikalische bzw. politische Kultur Deutschlands und Europas in entscheidender Weise und schätzten unsere Weine ebenso wie die Gastfreundschaft unserer Familie.

© 2016 Weingut Steinmühle Alle Rechte vorbehalten Impressum Datenschutz